Ivoclar Vivadent
Schweiz

Search
  • Ivoclar Vivadent

Stark in drei Bereichen

Ivoclar Vivadent ist in drei Produktbereichen tätig. Innerhalb dieser Bereiche bieten wir Produkte und Produktsysteme an, die den Zahnarzt und Zahntechniker während des gesamten Behandlungs- und Verarbeitungsprozesses unterstützen und ihnen ästhetische Resultate ermöglichen.

Lesen Sie die neuesten Beiträge unserer Blogs


Zahntechniker-Blog

Zahnarzt-Blog

  • 24.05.2018

    Ist es Ihnen auch schon passiert, dass sich Ihre Zahnarztkunden bei Ihnen nach der passenden Befestigungsmethode und dem passenden Befestigungsmaterial für eine Restauration erkundigt haben? Es gibt eine praktische Hilfe im Internet, die täglich mehr als 300 Nutzer weltweit hat. Sie unterstützt Sie dabei, dem Zahnarzt auf einfache Weise Befestigungslösungen empfehlen zu können, die auf die Restauration und die klinische Gegebenheit abgestimmt sind.

    Mehr lesen
  • 17.05.2018

    Digital Denture ist ein Herstellungsprozess, der die digitale Fertigung abnehmbarer Prothesen im Dentallabor mit etablierten Behandlungsschritten in der Zahnarztpraxis verknüpft. Damit bietet Ivoclar Digital als einziger Hersteller einen kompletten Prozess für die Herstellung von abnehmbarem Zahnersatz an, der beide Bereiche – Labor und Praxis – zugleich umfasst. Die Software hierzu stammt von 3Shape. Wenn Sie Totalprothesen digital statt analog herstellen, profitieren Sie nicht nur durch die digitalen Arbeitsschritte, die Ihnen mehr Zeitersparnis und Sicherheit bringen. Auch die Zusammenarbeit mit dem Zahnarzt läuft viel effizienter. Sie arbeiten dabei als Team Hand in Hand.

    Mehr lesen
  • 10.05.2018

    Oft steckt der Teufel im Detail. Immer wieder übersehen sogar gestandene Profis vermeintliche Kleinigkeiten, die sich auf das Endergebnis ihrer Arbeiten negativ auswirken können. Gerade dann, wenn Sie digitale Verarbeitungstechniken verwenden, sollten Sie trotz aller Automatisierungsmöglichkeiten ein paar wesentliche Schritte beachten. So müssen beispielsweise CAD/CAM-Legierungen vor der Verblendung noch konditioniert werden. Das wirkt Chipping entgegen, und Sie vermeiden dadurch nicht nur unnötige Arbeitsstunden, sondern auch jede Menge Ärger.

    Mehr lesen
  • 22.05.2018

    Die Kaschierung von stark verfärbtem Dentin mit einer Füllung ist eine schwierige Aufgabe. Hier wird ein Material mit hoher Opazität benötigt, welches jedoch gleichzeitig nicht zu weisslich und daher künstlich erscheinen darf. Auf welches Composite können Sie dabei setzen? Welche Schritte sind nötig, um solche Verfärbungen ideal zu maskieren? Wir verraten es Ihnen.

    Mehr lesen
  • 15.05.2018

    Der grosse Erfolg unserer Beiträge zum Thema Dentalfotografie im Frühjahr 2017 war uns ein Ansporn, die Reihe für Sie fortzusetzen. Mit diesem Interview leiten wir eine Serie mit weiteren Artikeln zum Thema Dental-Fotos ein. Ging es in den bisherigen Blogposts um die Auswahl der richtigen Kamera und Ausrüstung, stehen in den folgenden Beiträgen Tipps und Tricks zur konkreten Umsetzung auf dem Programm. Doch bevor Sie erfahren, wie Sie Gebissmodelle und Patienten in Szene setzen oder intraorale Aufnahmen anfertigen, verrät Ihnen Foto-Profi Milos Miladinov, warum Dentalfotografie für Sie wichtig ist.

    Mehr lesen
  • 08.05.2018

    Beläge auf herausnehmbarem Zahnersatz können auch Bakterien enthalten, die eine auslösende Rolle bei schwerwiegenden systemischen Erkrankungen spielen. Eine gründliche Prothesenpflege trägt dazu bei, das Risiko oraler und allgemeiner Erkrankungen zu kontrollieren. Erfahren Sie in diesem Beitrag, worauf Sie bei Ihren Patienten achten müssen.

    Mehr lesen